Der Spiegel

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Nr. 37/1996, S. 101: Geheime Ermittlungen: Hans Olaf Henkel
  • Nr. 31/1996, S. 23: „Kontonummer 103-141156“ – Hans-Olaf Henkel
  • Nr. 38/1996, S. 47: „Ein Tag, eine Nacht“ – Kindesentführung
  • Nr. 39/1996, S. 107: Stadtwerke-Chef Mühlhäuser
  • Nr. 39/1996, S. 122: Wie unter Drogen – Der Hacker Kim Schmitz
  • Nr. 4/1997, S. 90: Billige Briten: Deutsche-BA-Mangager Paul Giblin
  • Nr. 44/1997, S. 36: „Das ist ja Sozialismus“ – Bürgermeister Magerkord und Beamte der Stadtverwaltung von Plauen
  • Nr. 7/1997, S. 84: „Kein Sozialunternehmen“ – Der Aktienanalyst Peter Thilo Hasler über Siemens
  • Nr. 8/1997, S. 85: „Provision für das Netzwerk“ – Die Tymar AG in Vaduz
  • Nr. 11/1997, S. 103: Offener Himmel über Europa – Carl Michel, Chef der Deutschen BA
  • Nr. 15/1997, S. 102: „Fliegerei ist Sexy“ – Carl Michel, Chef der Deutschen BA
  • Nr. 30/1997, S. 74: Jedermanns Liebling. Siemens-Hauptverwaltung in München
  • Nr. 20/1998, S. 78: „Unsere Leute brauchen Teamgeist“ – Siemens Personalchef Peter Pribilla
  • Nr. 23/1998, S. 111: Kirch-Chefentwickler Gabor Toth, S. 112: ARD-Technikchef Herbert Tillmann
  • Nr. 20/1999, S. 252: „Wow, das ist starker Stoff“ – Die Forscher Christian Strasburger und Kollegen

 

Nr. 39/1996, S. 122: Wie unter Drogen – Der Hacker Kim Schmitz

Spiegel 01

 

Nr. 4/1997, S. 90: Billige Briten: Deutsche-BA-Mangager Paul Giblin

Spiegel 02

 

Nr. 30/1997, S. 74: Jedermanns Liebling. Siemens-Hauptverwaltung in München

Spiegel 05

 

Nr. 20/1998, S. 78: „Unsere Leute brauchen Teamgeist“ – Siemens Personalchef Peter Pribilla

Der Spiegel - 1

 

Nr. 23/1998, S. 111: Kirch-Chefentwickler Gabor Toth

Spiegel 04

 

Nr. 20/1999, S. 252: „Wow, das ist starker Stoff“ – Die Forscher Christian Strasburger und Kollegen

Der Spiegel - 3